Herzlich willkommen!

Virtueller Infotag

am Leibniz-Gymnasium Altdorf

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

unter normalen Umständen hätten wir euch und Sie gerne Anfang März bei uns im Schulhaus in Altdorf begrüßt. Viele Menschen – Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler, Förderverein und Elternbeirat – stehen am traditionellen Informationstag bereit, um unsere kleinen und großen Gäste durchs Haus zu führen und das Leibniz vorzustellen. Wir öffnen alle Räume und präsentieren unsere Projekte und unsere Schulgemeinschaft. Leider ist dies aufgrund der aktuellen Lage nicht möglich. Doch wir hoffen, dass unser virtueller Infotag eure Neugier befriedigt und Ihren Informationsbedarf deckt. Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden des Leibniz-Gymnasiums!

Ihre Konstanze Seutter

Schulleiterin

Unsere Schule

Allgemeine Informationen zu den Ausbildungsrichtungen, zum Seminarbetrieb und zum Inklusionsprofil

Imagefilm

Welche Fächer gibt es am Leibniz? Welche Wahlkurse kann man belegen? Und was macht das Leibniz zu einem ganz besonderen Gymnasium? Das und vieles mehr möchten wir euch in unserem Imagefilm beantworten. Produziert wurde dieser übrigens von unseren Schüler*innen selbst!

Virtueller Rundgang

In unserem virtuellen Rundgang könnt ihr von daheim selbstständig unser Schulgebäude entdecken!

Schulleben & Fächer

Eine Schule lebt vor allem von den Aktivitäten abseits des klassischen Unterrichts. Deswegen unternehmen wir Exkursionen und Fahrten, bieten viele Wahlkurse und planen spannende Aktionen.

Pädagogisches Konzept

Guter Unterricht ist das Kerngeschäft unserer Schule. Unterricht findet stets im sozialen Miteinander statt. Dieses Miteinander kann nur gelingen, wenn es in einem guten pädagogischen Konzept verankert ist.

Kommunikation und Digitales

Wir legen großen Wert auf das persönliche Gespräch, etwa in Sprechstunden oder im Schulforum – nutzen aber auch die vielseitigen digitalen Kommunikationswege wie das Eltern-Portal und MS TEAMS.

Neubau

Alle Informationen zu unserem neuen Schulgebäude

Übertritt

Alle Informationen und Details zum Übertritt von der Grundschule auf das Leibniz-Gymnasium finden Sie auf der folgenden Seite.

FAQs

Rund um den Schulwechsel gibt es viele Fragen. Welche Ansprechpartner bietet mir die Schule? Wie erfolgt die Klassenbildung? Wo findet der Probeunterricht statt? All diese Fragen haben wir gesammelt und auf der folgenden Seite beantwortet.

Noch Fragen?

Sie haben unseren virtuellen Infotag besucht, aber trotzdem noch ein paar Fragen? Melden Sie sich gerne bei uns!

Danke fürs Vorbeischauen!

Wir hoffen, euch und Ihnen hat der Einblick in unsere Schule unter diesen besonderen Umständen gefallen. Über Kritik, Anregungen und Lob zu dieser Seite freuen wir uns sehr. Nutzen Sie dafür gerne das folgende Formular.

Unsere Schule

Am Leibniz-Gymnasium lernen aktuell 833 Schülerinnen und Schüler in 25 Klassen und in den Kursen der 11. und 12. Jahrgangsstufe. Sie werden von 93 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Die durchschnittliche Klassengröße liegt bei 26 Kindern.

Wir bieten zwei Ausbildungsrichtungen an: den naturwissenschaftlich-technologischen und den sprachlichen Zweig. Ihr Kind lernt ab der 6. Klasse Latein oder Französisch als zweite Fremdsprache und ab der 8. Jahrgangsstufe setzt es einen naturwissenschaftlichen oder einen sprachlichen Schwerpunkt.

Im naturwissenschaftlichen Zweig erhöht sich die Stundenzahl in Physik und Chemie, ab der 9. Klasse kommt Informatik als neues Fach hinzu. Im sprachlichen Zweig kann Ihr Kind Spanisch als 3. Fremdsprache lernen. Im Fach Mathematik gilt für beide Ausbildungsrichtungen derselbe Lehrplan.

Ab der 12. Jahrgangsstufe werden beide Ausbildungszweige im Kurssystem wieder zusammenführt und nach neun Jahren erhält Ihr Kind am Leibniz-Gymnasium die allgemeine Hochschulreife. Mit diesem höchsten schulischen Abschluss besitzt Ihr Kind eine breite Allgemeinbildung und es ist sowohl auf ein Hochschulstudium als auch auf eine anspruchsvolle Berufsausbildung vorbereitet.

Alle rechtlichen Informationen zum Gymnasium in Bayern finden Sie auf der Homepage des bayerischen Kultusministeriums.

Das Leibniz-Gymnasium ist Seminarschule. Wir bilden junge Lehrkräfte für die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Mathematik, Physik, Wirtschaftswissenschaften und Sport (weiblich) aus. Nach ihrer zweijährigen Ausbildung an unserer Schule legen sie das Zweite Staatsexamen ab. Auf diese Weise weht bei uns immer ein frischer fachwissenschaftlicher und didaktischer Wind.

Seit über 50 Jahren werden am Leibniz-Gymnasium auch Kinder mit gymnasialer Eignung und sonderpädagogischem Förderbedarf erfolgreich zum Abitur geführt. Seit 2012 ist unsere Schule Profilschule für Inklusion. An unserer Schule wird jeder Mensch in seinem So-Sein akzeptiert und wertgeschätzt. Unser Ziel ist es, dass sich alle gemeinsam am Schulleben beteiligen können und im Unterricht jedes Kind als Individuum gesehen wird. Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf erhalten ggf. einen spezifischen Nachteilsausgleich und Notenschutz. Wir arbeiten mit verschiedenen Institutionen, u.a. dem Wichernhaus in Altdorf und dem mobilen sonderpädagogischen Dienst (MSD), sehr gut zusammen und unser Inklusionsbeauftragter betreut alle Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf während ihrer Schullaufbahn am Leibniz-Gymnasium.

Wenn Sie sich für die Entwicklung unserer Schule im Bereich der Inklusion interessieren, dann lesen Sie doch bitte hier weiter. Außerdem finden Sie auf der Homepage des Kultusministeriums alle Informationen zur Inklusion im bayerischen Schulsystem.

Viele weitere Besonderheiten zeichnen unsere Schule aus: unser buntes Schulleben, unser pädagogisches Konzept und unsere Förderung. Wir haben ein engagiertes Kollegium und unsere Schülerinnen und Schüler, sowie viele Eltern und eine große Anzahl an externen Partnern setzen sich in den unterschiedlichsten Bereichen für die Schulgemeinschaft ein, sodass die Weiterentwicklung der Schule auf einer breiten Basis steht und wir unser Schulmotto – „Weil Schule Vielfalt braucht!“ – leben können. Unsere Vorstellung von zeitgemäßem Lernen zeigt auch unser Neubau, den Sie beim virtuellen Rundgang besichtigen können. Und wenn Sie nach dem virtuellen Infotag noch Zeit und Lust haben, können Sie gerne auf unserer Homepage weiterstöbern!